adiheutschi.ch webdesign

Das Machen der «Macherei»

Drei talentierte Jungkünstler, Cosimo Wunderlin, Jan Pulfer und Mattania Bösiger bilden zusammen die «Macherei».

In einfachen Kellerräumlichkeiten, an der Schanzenstrasse in Solothurn, befindet sich das Atelier. Von aussen nur schwer zu erkennen, von innen ein Raum, an dem man sich kaum satt sehen kann.

Farbige Bilder zieren die Wände, Blatt und Pinsel bedecken die Pulte. Eine improvisierte Küche und eine gemütliche Sitzecke weisen darauf hin, dass Cosimo, Jan und Mattania, die sich schon seit der Schul– und Lehrzeit kennen, viel Zeit in der «Macherei» verbringen.

Illustration, Malerei und Grafikdesign gehören zu den Schwerpunkten der kreativen Köpfe, die seit 2011 das «Macherei»-Trio bilden. Oft entstehen die Ideen zuerst einmal auf dem Papier oder im Skizzenbuch, erklärt Cosimo, der sich ab September dem Studium visueller Kommunikation widmen wird. Später koloriert er seine arbeiten oft am Computer. So auch der aktuelle Auftrag für das Restaurant Aaregarten.

Anders «Freie Kunst»-Student Mattania, der sich momentan am liebsten mit der Malerei beschäftigt. Für ihn ein eher neuer Bereich, wie er sagt. Von Fotografien im kleinen Format, welche in der eigenen Dunkelkammer entwickelt werden, bis zu grossen Arbeiten auf Leinwand sind auch die kreativen Kunstwerke von Jan in jeder Ecke zu bestaunen. Auch sein Ziel ist ein Studium in einer gestalterischen Richtung.

Nebst Einzelprojekten führen die drei Studenten oft auch gemeinsame Aufträge im Namen der «Macherei» durch. Sie durften sich bereits im «Kofmehl»-Foyer an den Wänden verewigen sowie ganze Hausfassaden und Bar-Räumlichkeiten, auch ausserhalb der Region Solothurn, bepinseln. Die Drei beteiligen sich regelmässig im Alten Spital Solothurn an der Kunst- und Jugendarbeit und sind seit kurzer Zeit auch in ein Projekt mit dem Solothurner Künstlerhaus involviert.

Zuletzt konnte man Bilder der Jungkünstler im Schuhhaus am Bieltor betrachten. Im Rahmen der Aktion «Platz da!» wurden während des Monats Mai in der Stadt Solothurn Werke von diversen Kunstschaffenden ausgestellt. Das nächste Projekt wird Anfang Herbst zu sehen sein, wenn die HESO-Plakate wieder die Werbeflächen zieren, illustriert von der «Macherei». Innovativ, kreativ und fleissig, so angeln sich die Drei Auftrag um Auftrag.

Website der «Macherei»
Bericht über die «Macherei» auf CHTV

 

Logo Zmitz300cont