webdesign, hosting, homepages

Ein Schloss hebt ab

«Little Big Easy» in der Scheune von Schloss Waldegg.

«Big Easy», das ist New Orleans, Louisiana. Und was «Little Big Easy» in der Scheune von Schloss Waldegg in Feldbrunnen-St. Niklaus ihrem Publikum vorsetzten, war New Orleans Jazz: locker, spitzig, unbeschwert, aber auch wehmütig. Wehmütig und ergreifend vor allem, wenn es um Balladen ging, die von den Hochwassern handeln, die den Big Easy 1927 und 2005 heimgesucht haben.

Das Publikum musste am Mittwochabend gar nicht erst erobert werden. Die sieben Leute auf der Bühne rissen ihre Zuhörerinnen und Zuhörer von den Stühlen: Leichtfüssig und mitreissend verbreiteten sie Ausgelassenheit und Lebensfreude. Neu in der Runde: Petra Wydler, bekannt von den «Ladybirds». Sie drückte mit ihrer Stimme dem Konzert den Stempel auf, als gehöre sie längst zum Inventar: authentisch und präzise, frech und schelmisch – mitreissend eben.

Schlagzeuger Andy David und sie bildeten den Solothurner Teil der Formation, die Musiker aus der Romandie, aus Holland und Deutschland vereinigt: Herkunftsmässig aus allen Winden, musikalisch eine harmonische Einheit, die ausstrahlt, was unserem Planeten so gut tut: Lebensfreude, Zukunftsglaube und Freundschaft!

Logo Zmitz300cont