Im Kultürchen, dem zmitz-Adventskalender, schauen wir dieses Jahr mal auf die Jungen in der Kultur. Wie sind sie zu dem gekommen, was sie machen? Und wieso machen sie das? Heute fragt zmitz nach bei Tänzerin und Musicaldarstellerin Viviana Cali.

Wer bist du, was machst du?
Viviana Cali: Ich bin Viviana Cali und 18 Jahre alt. Zurzeit lebe ich in Hamburg auf Grund meiner Ausbildung als Musicaldarstellerin. Aufgewachsen bin ich aber in Grenchen, wo alles begonnen hat. Dort hab ich bereits als kleines Mädchen Ballettstunden genommen und die Leidenschaft zu meinem Beruf gefunden.

Was wolltest du mal werden?
Cali: Ich wollte immer Balletttänzerin werden, doch dann hat mich das Schauspiel und Singen doch in die Musicalwelt verschlagen. Für mich war aber schon immer klar, ich will was künstlerisches machen und auf der Bühne stehen. 🙂

Was sind deine aktuellen Projekte?
Cali: Leider ist die Momentane Situation sehr schlimm für uns alle und natürlich auch für die Kulturschaffenden. Das bedeutet, dass sehr viel abgesagt wurde, wie z.b «die grosse Weihnachtsshow», in der ich über zwei Monate mitgespielt hätte.

Welche Kulturanlässe besuchst du selber in der Freizeit?
Cali: Ich geh super gerne ins Kino und ins Theater. Denn wie ich es liebe, Menschen zu verzaubern mit meinem Beruf, lasse ich mich auch unheimlich gerne verzaubern.

Share This