Da wären wir jetzt! zmitz ist neu – jedenfalls optisch. Wir starten mit einer neuen Website. Inhaltlich sind wir in etwa die gleichen! Zu allererst ist das Design neu. Herzlichen Dank an unsere Mitbloggerin und technische Fachkompetenz, Nadine Schmelzkopf, für die monatelange Arbeit. Wir haben Freude – und wir hoffen, ihr auch!

An sich kannst Du hier weiterhin so lesen und stöbern, wie Du es bisher getan hast. Wir haben aber auch ein paar neue Funktionen. Zum Beispiel kommst Du nun über Schlagworte zu deinem Lieblingsthema. Sprich: Wenn Du zum Beispiel wissen willst, was wir über Elena Gerster geschrieben haben, kannst Du danach suchen. Wobei: Gib uns besser noch etwas Zeit. Denn die Verschlagwortung ist Handarbeit, die wir nebenbei ausführen. Könnte also ein Momentchen dauern, bis das umfassend funzt. Aber zumindest bis Anfang des Jahres 2020 haben wir das schon mal gemacht.

Auch Kategorien haben wir eingeführt. So kann nach Literatur suchen, wer sich dafür interessiert. Für Konzerte, wer sich hierfür interessiert. Auch hier haben wir, weil das handysch passiert, noch nicht ganz alles kategorisiert. Aber wir arbeiten dran. Habt bitte Nachsicht. zmitz arbeitet an allen Ecken und Enden nebenamtlich und unentgeltlich. «Peu à peu» versuchen wir, die Baustellen zu schliessen.

Wir wünschen viel Spass mit der neuen Website! Und wer sich noch nicht für den Newsletter angemeldet hat, soll das doch grad schnell tun! So erfährst du monatlich in handlichen Portionen, was Du nicht verpassen darfst. Mit Tipps von den zmitz-Bloggern und dem Neusten aus der Region. Zum Anmeldeformular gehts unten auf der Startseite.