adiheutschi.ch webdesign

«Luumu» live in der eigenen Stube

zmitz-Bloggerin Mirjam Staudenmann liebt Konzerte. Nun hat sie sich ein Konzert von «Luumu», der mystischen Band um Adina Friis, in die Stube geholt.

Ich liebe Live-Konzerte. Vor allem und immer wieder gerne auch solche von «Luumu». Nur leider finden Live-Konzerte nicht immer dann statt, wenn ich gerade Lust darauf hätte. «Luumu» schafft jedoch seit Ende Oktober meinem Problem Abhilfe: In unregelmässigen Abständen stellt die Band Konzert-Videos von einzelnen Songs auf youtube.

«Luumu» ist damit nun live in meiner Stube, bzw. in meinem Fall eher in meinem Büro. Ich finde ja, «Luumu» spielt Musik, mit welcher sich perfekt arbeiten lässt. Die Finger tippen quasi rhythmisch zum leisen und doch intensiven Gesang. Zu meiner perfekten Arbeitsstimmung würde natürlich auch einfach eine CD von «Luumu» reichen (hier nachzulesen). Die neuen Videos auf youtube haben jedoch den Vorteil, dass ich in einer Arbeitspause mitten im Konzert dabei bin.

Seit gestern Abend ist der Song «The Persistent», und damit der dritte Live-Song, online. Die Produktion von Jonas Ruppen wird «Luumu» aus meiner Sicht mehr als gerecht: Warme Farben, weiche Übergänge. Aufgenommen wurde das Konzert auf der Teichbühne in Huttwil, einem – wie es scheint – verwunschenen Ort. Er passt wunderbar zur Band.... und in mein Büro, wo ich vom Sommer träumen kann.

Drei bisher unveröffentlichte Songs laden seit Oktober zum Träumen ein: von oben nach unten «Song for Greta», «Crossfades» und seit gestern eben «The Persistent»:

Logo Zmitz300cont