adiheutschi.ch webdesign

Odysseus Irrfahrten Richtung Schloss Waldegg

Im August geht es wieder los:  Mit «Il ritorno d’Ulisse in patria» erklingt Monteverdis Odysseus-Oper auf Schloss Waldegg. Die sommerlichen Opernaufführungen auf Schloss Waldegg haben unserer Bloggerin Lucilia Mendes von Däniken den Zugang zum Genre Oper ermöglicht.

Alle zwei Jahre präsentiert das cantus firmus ensemble auf Schloss Waldegg eine Barockopern-Produktion unter freien Himmel. Der Fokus liegt dabei auf selten aufgeführten Werke aus dem 17. und 18. Jahrhundert. Im August wird Claudio Monteverdis «Il ritorno d’Ulisse in Patria», wie im Sommer 2017 bereits «L'Orfeo», das Publikum zum Ursprung der Oper führen. Das Schlüsselwerk aus den Anfängen des Genres wurde 1640 in Venedig uraufgeführt. Kurz zusammengefasst die Handlung: Odysseus (Ulisses) kehrt nach Jahren im Trojanischen Krieg und Irrfahrten auf dem Meer zurück in seine Heimat.

Das Werk ist eine Herausforderung für das «Oper Waldegg»-Team: «Es gibt davon nur eine Abschrift aus Wien», erklärt der musikalische Leiter Andreas Reize. Zudem sei zum Teil nur Text vorhanden – und gar keine Musik dazu: «Wir haben nun diese Texte mit anderen Werken von Monteverdi zusammengeführt.» Der Chor probt bereits, die Sänger beginnen in etwas weniger als zwei Wochen. Normalerweise steht bei den Oper-Waldegg-Aufführungen seit Jahren immer etwa dieselbe Besetzung im Einsatz, diese musste aber nun für dieses Werk aufgestockt werden. Rund die Hälfte ist erstmals für die Oper auf Schloss Waldegg im Einsatz. Ganz besonders freut sich Reize darüber, dass der deutsche Sänger Hansjörg Mammel die Rolle des Ulisse übernimmt: «Er ist für mich eine klare Traumbesetzung.»

Viel Professionalität steckt hinter den Aufführungen der Oper Waldegg. Dies zieht auch immer wieder Opern-Liebhaber von weit her an. Anziehend ist bestimmt auch die spezielle Atmosphäre: In der Umgebung des Schlosses, bei schönem Wetter mit Weitsicht auf die Alpen, wirken die Aufführungen besonders reizvoll. Auch die Schlechtwetter-Variante ist stimmungsvoll: Dann wird die Oper seit 2017 nicht mehr im Konzertsaal, sondern im Stadttheater aufgeführt. Egal ob unter freiem Himmel oder im Theater: beides hat seinen Reiz. Und wer sich bis jetzt noch nicht an das Genre Oper gewagt habt, dem empfehle ich einen Besuch der Oper Waldegg. War ich früher ein Oper-Muffel, so habe ich seit meinem ersten Besuch vor rund zehn Jahren jede der folgenden Produktionen mit Freude verfolgt.

Ticketverlosung: Für die Aufführung vom Freitag, 9. August, verlosen wir 1x2 Tickets. Du möchtest gewinnen? Schick uns bis Donnerstagabend, 4. Juli, ein Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! - und vielleicht bist du im August mit dabei auf Schloss Waldegg. Sollte es nicht klappen: Wir verlosen zu einem späteren Zeitpunkt nochmals zwei Tickets. Also: Dranbleiben! 

Detailinfos zur Oper Waldegg gibts hier

Logo Zmitz300cont