adiheutschi.ch webdesign

21 Mal Musik in der Stadt Solothurn

Michael Hofer und Silvan Scherer haben Grosses vor: Sie stehen hinter den ersten Solothurner Musiktagen, die am 31. August und 1. September stattfinden. zmitz hat sich mit Silvan Scherer über den Anlass unterhalten.

21 Acts in acht Lokalen – ein ziemlich grosses Programm. Aber wenn sich ein Anlass «Solothurner Musiktage» nennt, muss man gross auftrumpfen. Und das tun Michael Hofer und Silvan Scherer, ihres Zeichens die Vorstandsmitglieder des Vereins «Solothurner Musiktage», der am letzten Augusttag und dem ersten Septembertag die Stadt zum Musizieren bringt. Geplant sind 30 Kurzauftritte à etwa 45 bis 60 Minuten.

Einige der Bands würden sie persönlich kennen, erzählt Scherer. Das Programm (Details auf der Website, s.u.) sei aber nicht so zustande gekommen. «Wir haben bereits seit Anfang des Jahres über unsere Webseite Bewerbungen entgegengenommen.» Bei der Zusammenstellung des Programms hätten die beiden versucht, musikalisch möglichst breit und interessant zu sein. Dabei seien « viele Genres, Sprachen und unterschiedliche Postleitzahlen vertreten.»

Der Clou an den Musiktagen: Die Konzertbesuche sind kostenlos! Das hat einerseits organisatorische Gründe, wie Scherer ausführt: «Aufgrund der vielen Auftritte in Bars, teilweise auch draussen, können wir keine Ticketkontrollen durchführen.» Andererseits werden freiwillige Support-Tickets verkauft: Mit 15 Franken ist man bei diesen 21 Acts in 8 Lokalen dabei und trägt so etwa an die Unkosten bei. Neben diesen Einnahmen stehen weitere aus Mitgliederbeiträgen des Vereins, Bareinnahmen in der Rothus-Halle aus Sponsoreneinnahmen sowie aus der Kulturförderung von Kanton, Stadt und privaten Stiftungen zu Buche.

In Zukunft sollen die Musiktage zu einem Branchentreffpunkt werden. Workshops, Podiumsdiskussionen und Vorträge sollen zu einem wichtigen Teil werden. «Dabei sollen beispielsweise Themen betreffend der Musikindustrie, Marketing für Bands, Recording-Techniken, Songwriting und vieles mehr diskutiert werden», so Scherer.

Das Programm und Details zu den Solothurner Musiktagen gibt’s online: www.solothurnermusiktage.ch

Logo Zmitz300cont