webdesign, hosting, homepages

Kultürchen 7: Turm Halten

zmitz stellt im Adventskalender 2016 kleine und weniger bekannte Museen im Kanton Solothurn vor. Heute: den historischen Turm in Halten. Es ist das einzige Freilichtmuseum in der Region. Stiftungsratspräsident Urs Umbricht beantwortet die zmitz-Fragen

 

Seit wann gibt es Ihr Museum?
Seit 1960

Wie viele Leute arbeiten hier?
Ca. 25 alle ehrenamtlich

Was ist Ihr wertvollstes, liebstes, wichtigstes (ob finanziell, von der Bedeutung, betreffend Anschaffungsaufwand usw.) Objekt?
Der historische Turm.

Wo haben Sie Ihre Objekte her? Kommen sie aus einer (Ihnen) übertragene Sammlung? Kaufen Sie sie auf der ganzen Welt zusammen? Sind es Schenkungen?
Der Turm wurde damals erworben, die Speicher sowie das Ausstellungsgut sind Schenkungen.

Wieso sollte man demnächst mal Ihr Museum besuchen?
Es ist das einzige Freiluftmuseum weit und breit. Zudem ist der über 800-jährige Turm wunderschön.

Wie finanzieren Sie sich?
Spenden von Privaten und Gemeinden.

Wie viel Ressourcen wenden Sie für das Museum auf?
Die wichtigste Ressource ist die Ehrenamtlichkeit. Der finanzielle Aufwand beträgt rund CHF 20‘000 pro Jahr. Zur Zeit wird das Museum renoviert, hier entstehen Kosten von rund CHF 700‘000.

Was ist Ihre Motivation, ein Museum dieser Art zu betreiben? Was ist es, das Sie «packt»?
Die Historizität der Turmanlage ist absolut faszinierend. Es ist das einzige Museum im Bezirk Wasseramt. Wir wollen das Leben im Mittelalter für die Nachwelt mit realen Gebäuden und Objekten erhalten. Das Museum soll leben; wir fördern gesellschaftliche Anlässe, indem wir das Museum für Vereins-, Firmen- und Familienanlässe zur Verfügung stellen.


Adresse:
  Turmstrasse, Halten
Website: bisschen lang, darum kurz hier
Öffnungszeiten: auf Voranmeldung
Eintrittspreis: CHF 3, an Sonntagen ist der Eintritt frei

Logo Zmitz300cont